Uwe Heinrich

Uwe Heinrich Signalwerker

Uwe Heinrich ist seit vielen Jahren Unternehmer und Gründer der Signalwerk Agentur für Kommunikation GmbH. Seine Begeisterung gilt der Entwicklung dynamischer Marken. Als erfahrener Experte für strategische Markenführung berät und unterstützt er Unternehmen dabei, ihre Marken und ihre Kommunikation Markt- und Kundenanforderungen der Zukunft auszurichten. Seit 1997 setzt er neue Signale für Consumer- und Industriemarken, Standorte und Politik – mit nachweisbar guten Ergebnissen. Beispielhafte Leuchttürme an deren Erfolg Uwe Heinrich mit seiner Agentur maßgeblich beteiligt war, sind der Aufbau der größten alkoholfreien Biermarke im deutschen Handel, Erdinger Alkoholfrei, die globale Neupositionierung der Messe München oder das Wiedererreichen der absoluten Mehrheit der CSU bei den Landtags- und Bundestagsahlen 2013 in Bayern.

In Stuttgart holte sich der gelernte Kaufmann und studierte Diplom-Betriebswirt das erste Rüstzeug für das Marketing-Handwerk, wo er drei Jahre bei der auf Gesundheit spezialisierten Schmittgall Gruppe arbeitete. 1992 kam der Wechsel an die Isar: Bei Eiler & Riemel in München, dem deutschen Partner von Italiens größter Werbeagentur Armando Testa machte er einen Ausflug in die italienische Welt und betreute die renommierten Traditionsmarken Lancia und Lavazza. 

Uwe Heinrich ist Gründungsmitglied von AIKA, der Allianz inhabergeführter Kommunikationsagenturen, und arbeitet heute unabhängig mit ausgewählten Agenturpartnern Deutschlands an neuen Trends und Entwicklungen. Er hält Vorträge zu diversen Themen der Markenkommunikation.